Korea Reise 2016

Taekwon-Do Koreareise

 

Für zukünftige Taekwon-Do Reisen machten wir, die vier Dan-Träger Großmeister Harry Gusel (6. Dan), Gerold Rangger (2. Dan), Sebastian Kreer (2. Dan) und Andelko Miskic (1. Dan) vom 6. bis 16. September 2016 eine Erkundungsreise nach Südkorea.

Bei dieser Reise sammelten wir viele Einblicke in die Kultur Süd Koreas. Wir konnten beeindruckende, geschichtliche Bauten, wie den Königspalast, Tempelanlagen, den Präsidentenpalast und das Nationalmuseum, besichtigen. Wir durften nicht nur viele positive Eindrücke von der vielfältigen Kultur gewinnen sondern auch von der Lebensweise der Bevölkerung von Seoul.

Im „Muju Resort“ nahmen wir an einem mehrtägigen Trainingslager teil, wo wir die Möglichkeit hatten gemeinsam mit den Großmeistern vor Ort zu trainieren. Abschließend hatten wir eine Führung im Taekwon-Do Museum, die uns tief beeindruckte und die Geschichte des Taekwon-Do näher brachte.

Der letzte und neue Abschnitt dieser Reise beinhaltet einen Aufenthalt in einen Tempel in Gyeongiu, wo wir drei Tage mit den Mönchen des Tempels verbrachten. Die Mönche zeichneten sich durch ihre hohe Gastfreundschaft aus. Wir bekamen eine Mönchsbekleidung und wurden am Abend zu einer Teezeremonie eingeladen. Am nächsten Tag wurde uns die Tempelanlage gezeigt und wir durften an den Gebeten und Meditationen teilnehmen.

 

Diese Reise war für uns einmalig, nicht nur die außergewöhnliche Kultur sondern auch die Lebensgewohnheiten der Menschen und hier vor allem jene der Mönche hinterließen prägende Eindrücke bei uns.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Sebastian Kreer